Hexenfeuer 2018

Einladung zum Hexenfeuer 2018

Nachdem unser Veranstaltungsplatz vergangenes Jahr aufgrund der Bauarbeiten im Friedrichstal nicht nutzbar war, wollen wir dieses Jahr wieder neu starten: unser traditionelles Hexenfeuer im Radeberger Friedrichstal lebt weiter!

Dazu möchten wir am 30. April ab 19 Uhr herzlich einladen. Neben unserem großen Feuer, welches mit Feuerwerk entzündet wird wird es auch wieder ein kleines Feuer für den Knüppelkuchen der Jugendfeuerwehr geben. Für das leibliche Wohl wird wie gewohnt bestens gesorgt sein. Neben verschiedenen Leckereien vom Grill gibt es auch wieder die beliebten Fischsemmeln.

Bitte beachtet unsere Hinweise zum Ablagern von Reisig.

Lampionumzug zum Festgelände:

Unsere jüngsten Gäste laden wir zum Lampionumzug mit der Jugendfeuerwehr von der Feuerwehr zum Festgelände ein. Treff dafür ist 18:30 Uhr an der Feuerwehr Radeberg (Bruno-Thum-Weg 6). Von dort aus geht es zum Krankenhausparkplatz, wo man gegen 19:00 Uhr noch zusteigen kann. Anschließend wollen wir gemeinsam zum Festgelände laufen.

Hinweise zum Ablegen von Reisig:

  • Reisig darf ab Freitag, den 27. April, angeliefert und im markierten Bereich abgelegt werden.
  • Das Ablagern von behandeltem Holz sowie Müll ist verboten.
  • Auch das ablagern von Großen Wurzelbällen mit viel Erde ist nicht gestattet.

Hexenfeuer 2016 im Radeberger Friedrichstal

Auch im Jahr 2016 konnten wir unsere Gäste wieder zum traditionellen Hexenfeuer im Radeberger Friedrichstal begrüßen. Bei bestem, sonnigem Wetter ging es gegen 19:00 Uhr los und viele folgten unserer Einladung am Lampion- und Fackelumzug teilzunehmen. Dieser startete vom Krankenhausparkplatz und wurde dieses Jahr vom Radeberger Kinderspielmannszug begleitet. Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals für diese tolle Unterstützung.

Nachdem unsere Jugendfeuerwehr das kleine Feuer entzündet hatte gab es großen Andrang am Knüppelkuchenstand und einige Zeit später wurde dann auch unser großes Feuer mit einem Feuerwerk entzündet. Dieses Feuer war dieses Jahr ziemlich groß geworden, dank der Unterstützung Aller, die bei uns Reißig abgelegt haben. Leider wurden auch enorm große Wurzelballen abgegeben, welche nicht verbrannt werden konnten. Dies fanden wir sehr ärgerlich, da wir nun um die Entsorgung kümmern müssen. Wir bitten darum, dass im nächsten Jahr keine Wurzeln bzw. Wurzelballen bei uns entsorgt werden!

Nichts desto trotz stand der Höhepunkt des Abends noch bevor. Unsere Hexe, welche wie jedes Jahr wieder von unserer Jugendfeuerwehr gebaut wurde, blieb bisher verschont und hing noch an unserer Drehleiter. Sie konnte ihrem Schicksal jedoch nicht entgehen: kurz nach 21 Uhr startete sie ihren rasanten Flug in die Flammen…

Trotzdem war der Abend noch lange nicht zu Ende! DJ Alex legte weiter auf und sorgte richtig für Stimmung auf der Festwiese.

Wir bedanken uns bei Allen Vereinsmitgliedern und Helfen für die erfolgreiche Organisation und Durchführung der Veranstaltung. Ebenfalls bedanken wir uns bei unseren Gästen, und hoffen, dass es euch gefallen hat und wir euch nächstes Jahr wieder bei uns begrüßen dürfen.

Hier haben wir noch ein paar Impressionen zusammen gestellt:

  • DSC06161
  • DSC06168
  • DSC06174
  • DSC06177
  • DSC06194
  • DSC06198
  • DSC06201
  • DSC06207
  • DSC06214
  • DSC06227
  • DSC06276
  • DSC06281
  • DSC06285
  • DSC06307
  • DSC06316
  • DSC06320
  • DSC06322
  • DSC06358
  • DSC06406